Einträge von blepi

Wie ich Tiere und Menschen mit Tierbetreuung unterstütze

Alleinsein ist für ein Haustier kein gutes Gefühl und es kann zu emotionalen Problemen führen. Da mir das Wohlergehen der Tiere sehr am Herzen liegt, freue ich mich als Tierbetreuer  für Menschen und Tiere was Gutes zu tun.    Ich war 13 Jahre alt, als ich meine erste eigene Katze Trixie bekommen habe. Schon damals […]

Hilfe mein Hund hat Arthrose! Was kann ich tun?

Fast jeder Hundehalter wird irgendwann mit der Diagnose Arthrose konfrontiert. Meist sind Hundesenioren oder Hunde mit Gelenkfehlstellungen betroffen aber auch junge, gesunde Hunde bleiben nicht verschont. Sporthunde die regelmäßig einer starken körperlichen Belastung ausgesetzt sind, sowie Hunde die häufig Ball oder Frisbee spielen sind besonders gefährdet im jungen Alter an Arthrose zu erkranken. Arthrose ist […]

Der perfekte Hundesitter

Wie erkennst Du einen guten Hundesitter Sehr viele Menschen hätten gerne einen Hund an ihrer Seite. Leider ist das in den meisten Fällen wegen Zeit- oder Platzmangel nicht zu realisieren. Was liegt also näher, als sich an der Pflege eines fremden Hundes zu beteiligen? Für den Anfang klingt das erstmal recht einfach, aber nur mit […]

Bachblüten Therapie bei Tieren

Sanfte und nebenwirkungsfreie Behandlung von Verhaltensauffälligkeiten, die dem Tier helfen soll, ruhiger, ausgeglichener und zufriedener zu werden. HINTERGRUND Die Bachblüten Therapie wurde in den 1930er Jahren von dem englischen Arzt und Bakteriologe Dr. Edward Bach (1886 – 1936) entwickelt, nach dem sie auch benannt wurde. Er fand heraus, dass viele Krankheiten ihre Ursache in seelischen Störungen […]

Interview mit Bele Marie über die blepi App für Tierbetreuung

Bele Marie ist eine tolle junge Frau, Studentin und Bloggerin, die mich mit ihrem Lebensstil und Charakter sehr inspiriert. Wir haben uns zum Kaffee bei mir betroffen und daraus ist ein entspanntes Interview entstanden. Lese hier weiter und erfahre mehr: Eine Powerfrau über ihr Start-Up, ihre App blepi und ihre Katzen Fragen aus dem Interview (Zusammenfassung) […]

Die wahre Geschichte hinter der blepi App Teil 3: Reise

Christian und Eva sind beide sehr erfinderisch und überaktiv. So wurde eines Tages, ohne meine Meinung entschieden, dass ich nach Deutschland umziehe. Wieso wurde ich gar nicht gefragt? Vielleicht hätten wir eine andere Lösung gefunden. Ich musste mich mental auf die Reise erst vorbereiten. Deutschland ist keine 15 Minuten entfernt. Ich habe heimlich beruhigende Atemübungen […]

Mein Hund geht überall mit, auch ins Restaurant

Speziell an Feiertagen möchte man gerne alle seine Lieben um sich haben und selbst wenn man es sonst vermeidet, nimmt man gerne seinen Hund mit ins Restaurant. Hat der Racker eine gute Grunderziehung und einen sozial verträglichen Charakter sollte das auch kein Thema sein. Folgende Tipps können helfen, diesen wunderbaren Besuch für Dich als Herrchen […]

3D Secure, Online shoppen sicher wie noch nie

Gleich beim Start unterstützt die blepi App das neue 3D Secure Verfahren. Du kaufst gern im Internet ein und zahlst bequem und sicher mit der Kreditkarte? Mit dem Sicherheitsstandard 3D Secure kannst Du Dich und Deine Daten jetzt noch zusätzlich schützen. Bei Mastercard heißt das Verfahren „Mastercard SecureCode“, bei Visa „Verified by Visa“.  Es ist einfach […]

Die wahre Geschichte hinter der blepi App Teil 2: Katzenpension

Leider geht es nicht immer so wie es mir gefällt und eines Tages konnte Eva nicht für mich da sein. Jeder weiß, dass sie es gut meinte und wollte, dass ich nicht alleine bin. So hat es mich doch einmal, für ein paar Tage, in eine Katzenpension verschlagen. Das hat mir aber gar nicht gefallen […]

Die wahre Geschichte hinter der blepi App Teil 1: Tierheim

Man sagt, dass Katzen 7 Leben haben. Ich habe bestimmt mehr. Mein Name ist Egon wie der bekannte Österreichischer Künstler Egon Schiele. Das sagt mindestens meine Menschenmama immer zu mir.Ich bin ein einzigartiger Straßenkater, Herr meines eigenen Lebens. Na ja, das sind wir, Samtpfötchen alle. Ich war nur ein Jahr alt als ich in Tierheim […]